Stand des Projektes bis jetzt

Im Kulturbüro der Schule stapeln sich die Kartons mit Spieluhren. Alles Schüler des Wahlpflichtkurses haben bereits eine eigene Spieluhr auseinandergenommen und präpariert. Mit dieser Erfahrung war es nicht mehr so schwer, eine eigene Unterrichtsstunde zu planen und durchzuführen! Bislang hat der WPK die Schüler der fünften und sechsten Klassen angeleitet. Es war immer ein großes Hallo - Spieluhren aufschneiden? Doch nach der Überwindung einer gewissen Hemmschwelle haben sich dann doch alle getraut. Als nächstes müssen die Schüler der sechsten Klasse ihre Spieluhrgehäuse öffnen und die Walzen präparieren. loop! ist angelaufen!